Skip to main content

Die Kaffee-Handmühle – ein Klassiker modern interpretiert

Mit einer Kaffee-Handmühle kannst Du Deinen Kaffee vor jeder Tasse oder jedem Becher frisch von Hand malen. So erhältst Du das volle Aroma frisch gemahlenen Kaffees, wann immer Dir danach ist. Das manuelle Vorgehen betont dabei eine besondere Facette des Genusses. Dank des schonenden Mahlvorgangs bist Du nicht nur näher am Aroma, sondern auch an der traditionellen Zubereitung von Kaffeebohnen. Auf diese Weise wird der gesamte Prozess des Kaffeekochens zelebriert.

 

Was macht eine Handkaffeemühle aus?

Eine Kaffee-Handmühle funktioniert mit einem Mahlwerk, das üblicherweise mit einer Handkurbel verbunden ist. Die Kurbel überträgt die Kraft auf das Mahlwerk. Wenn Du nun die Kurbel drehst, bewegt sich das Mahlwerk. Auf diese Weise werden Deine Lieblingskaffeebohnen ganz schonend gemahlen. Moderne Kaffeemühlen lassen sich dabei auf unterschiedliche Mahlgrade einstellen. Das heißt, Du kannst Dir überlegen, wie fein Dein Kaffee gemahlen werden soll. Denn je nach Grobheit oder Feinheit der Körnung kannst Du den Kaffee unterschiedlich zubereiten. Auch der Geschmack des Kaffees verändert sich mit der Körnung des Kaffeepulvers.

 

Welche Merkmale sollte eine gute Kaffeemühle haben?

Eine gute Mühle zeichnet sich aber vor allem durch eine robuste Verarbeitung und hochwertige Materialien aus. Dabei gibt es ganz unterschiedliche Arten von Mahlwerken. Viele Anbieter von Handkaffeemühlen arbeiten beispielsweise mit Kegelmahlwerken aus Edelstahl, aber auch andere Varianten sind denkbar.

Darüber hinaus sollte sich eine gute manuelle Kaffeemühle leicht reinigen lassen. Dazu sollte nicht nur der Teil der Mühle gehören, in denen die Bohnen eingefüllt werden, auch das Mahlwerk sollte für eine Reinigung ohne besonderen Aufwand zugänglich sein.

 

In welchem Design gibt es Kaffee-Handmühlen?

Nicht nur die Funktionalität und die Qualität sind wichtig, natürlich stimmt im Idealfall auch die Optik der Handkaffeemühle. Moderne Handkaffeemühlen gibt es in unterschiedlichem Design. Die Spanne reicht von sehr modern bis hin zu Nachahmungen der klassischen Handkaffeemühle, die Du bestimmt noch aus früheren Zeiten kennst. Viele manuelle Kaffeemühlen sind so kompakt konzipiert, dass sie sich problemlos verstauen und mit auf Reisen nehmen lassen. Auf diese Weise wird die Handkaffeemühle zum praktischen Begleiter für den morgendlichen Kaffeegenuss beim Camping oder einen Wanderausflug.

 

In welche Mahlgrade sollte eine Handkaffeemühle mahlen können?

Von dem Mahlgrad hängt es ab, für welche Zubereitungsarten sich ein Kaffeepulver eignet. Besonders Espressoliebhaber wissen genau, wie wichtig es für einen exzellenten Espresso ist, dass die Kaffeebohnen fein genug gemahlen sind. Darüber hinaus verändert sich je nach Körnung des Kaffeepulvers der Geschmack. Da dieser eine sehr individuelle Komponente ist, ist es mehr als nützlich, wenn eine manuelle Kaffeemühle auf eine unterschiedliche Körnung des Kaffees einstellbar ist.

Einen feinen Mahlgrad brauchst Du beispielsweise zum Aufbrühen von:

  • Filterkaffee
  • Türkischem Kaffee
  • Espresso

Eine gröbere Körnung ist wichtig für die Zubereitungsformen:

 

Worin liegen die Besonderheiten einer Kaffee-Handmühle?

Die Besonderheiten solch einer Mühle gegenüber elektrisch betriebenen Kaffeemühlen liegt in der schonenderen Zerkleinerung der Kaffeebohnen. Eine Handkaffeemühle hat nämlich nicht so viel Kraft wie eine Kaffeemühle, die mit einem Motor arbeitet. Bei einem Motor besteht gelegentlich die Gefahr, dass er sich erhitzen und so den Geschmack des Kaffees verfälschen kann. Dieses Risiko gibt es bei einer manuelle betriebenen Kaffeemühle nicht. Gleichgültig bei welcher Körnung, der Vorgang des Mahlens ist immer schonend für die Kaffeebohnen. Dies schlägt sich natürlich auch auf den Geschmack des Kaffees aus.

 

Welche Vorteile hat eine Handkaffeemühle?

Sie hat verschiedene Vorteile. Die wichtigsten Vorteile findest Du nachfolgend in einem Überblick:

  • Ein schonendes Mahlverfahren
  • Unterschiedliche Körnung des Kaffeepulvers von fein bis grob
  • Die Eignung als Reisekaffeemühle, da sich eine manuelle Kaffeemühle häufig leicht transportieren lässt
  • Die Portionierung des gemahlenen Kaffees fällt häufig leichter, da sich exakt so viele Bohnen mahlen lassen, wie Du Pulver für Deinen Kaffee benötigst.
  • Der Genuss des vollen Aromas der Kaffeebohnen schon beim Mahlprozess

 

Welche Nachteile hat eine Kaffee-Handmühle?

Manuelle Kaffeemühlen bringen auch verschiedene Nachteile mit sich. Einige der wichtigsten Nachteile findest Du hier aufgelistet:

  • Der Prozess des Mahlens dauert länger, als bei einer elektrisch betriebenen Kaffeemühle
  • Auch wenn Du größere Mengen an Kaffeepulver mahlen möchtest, dauert dies mit einer manuellen Kaffeemühle deutlich länger als mit einer elektrischen.

Die Waldwerk Kaffeemühle – robust und elegant

Die manuelle Kaffeemühle von Waldwerk besitzt ein Kegelmahlwek aus Edelstahl. Sie ist robust und kommt in einer ansprechenden Optik daher. Diese Handkaffeemühle von Waldwerk eignet sich ausgezeichnet für die Zubereitung von Espresso. Denn dank des präzise abgestimmten Mahlwerks pulverisiert die Handkaffeemühle die Kaffeebohnen sehr fein.

Die Handkaffeemühle von Waldwerk ist dank ihrer kompakten Ausmaße perfekt dazu geeignet, mit auf Reisen genommen zu werden. Sie kann sogar problemlos in einem Rucksack verstaut werden.

Viele Nutzer zeigen sich zufrieden mit dem Gerät, andere bemängeln eine mangelnde Haltbarkeit des Produkts.

 

Die Hario MSCS-2TDP Skerton Plus – eine japanische Handkaffeemühle aus Keramik

Die MSCS-2TDP von Hario ist eine manuelle Mühle für Gourmets. Sie ist aus hochwertigen und langlebigen Materialien gefertigt. Das Mahlwerk ist auf eine unterschiedliche Körnung des Kaffeepulvers einstellbar und eignet sich damit für viele verschiedene Zubereitungsarten für einen leckeren Kaffeegenuss. Hast Du einmal die für die eigene Verwendung perfekte Körnung gefunden, lässt sich die Kaffeemühle auf dieser Stufe feststellen.

Die Mühle wird besonders für ihre Mahlfähigkeit gelobt. Das Pulver soll die Feinheit haben, die von den Nutzern gewünscht wird.

 

Die Zassenhaus Brasilia Kaffee-Handmühle

Die Mühle Brasilia von Zassenhaus zeichnen sich durch ihre besondere Qualität aus. Sämtliche Materialien der Kaffeemühle sind hochwertig. Das Mahlwerk ist aus dem Hause Zassenhaus, das schon seit 1867 Handkaffeemühlen produziert und wird aus einem Spezialstahl gefertigt. Dank der besonderen Härte des Materials gelten Zassenhaus Modelle als besonders robust.

Das Mahlwerk kann auf unterschiedliche Stufen von fein bis grob eingestellt und auf der gewünschten Stufe fixiert werden.

Die meisten Nutzer loben die Zuverlässigkeit des Produkts, andere bedauern die Kurzlebigkeit und eine mangelnde Qualität.

 

Handkaffeemühle von Comandante

Die manuelle Kaffeemühle von Comandante ist eine hochwertige Kaffee-Handmühle, die sich nicht nur durch die Hochwertigkeit der verwendeten Materialien auszeichnet, sondern auch durch das besondere Mahlwerk, das Comandante kontinuierlich verbessert. Dieses ist aus Edelstahl, besonders robust und dank einer Nachschärfung werden die Kaffeebohnen besonders homogen zerkleinert. Auch die Kraftübertragung zwischen Kurbel und Mahlwerk wird bei Comandante großgeschrieben, denn so lässt sich das Mahlwerk bestmöglich nutzen.

Die Mehrheit der Nutzer sind mit dem Mahlergebnis des Produkts sehr zufrieden und loben es als sehr fein und homogen.

 

Die Henry Charles Kaffee-Handmühle

Die Handkaffeemühle von Henry Charles ist einfach in der Bedienung und der Reinigung. Sie wird aus hochwertigen Materialien gefertigt und ist sehr robust und langlebig. Die manuelle Kaffeemühle ist auf eine unterschiedliche Körnung einstellbar, sodass Du sowohl gröberes als auch sehr feines Kaffeepulver mahlen kannst. Auf diese Weise ist die Handkaffeemühle für unterschiedliche Arten der Kaffeezubereitung geeignet.

Laut der Nutzerstimmen ist das Mahlergebnis der Mühle überzeugend. Viele Nutzer sind jedoch der Ansicht, dass der Mahlvorgang zu langsam ist.

 

Die Porlex Tall Handmühle für Kaffee

Die Kaffee-Handmühle Tall von Porlex kann auch größere Mengen an Kaffeepulver mahlen. Darüber hinaus ist sie sehr stabil und aus hochwertigen Materialien gefertigt. Sie kann leicht gereinigt werden und bietet die Möglichkeit, den Mahlgrad nach dem individuellen Bedürfnis einzustellen. Da sie trotzdem noch sehr kompakt ist, kannst Du sie auch gut als Reisekaffeemühle benutzen.

Während die meisten Nutzer die Qualität und Praktikabilität loben, empfinden andere die Verarbeitung als mangelhaft.

 

Die Kaffee-Handmühle – eine gute Entscheidung für traditionsbewusste Kaffee-Genießer

Eine Handmühle für Kaffee ist nicht nur eine Kaffeemühle, die den Genuss eines leckeren aromatischen Kaffees unterstützt, sie ist vor allem auch ein Statement. Denn mit einer manuellen Kaffeemühle kannst Du den gesamten Prozess vom Mahlen über das Aufbrühen bis hin zum ersten Schluck frischen Kaffees genießen. Aber manuelle Kaffeemühlen bieten auch ganz praktische Vorteile. So lassen sie sich beispielsweise hervorragend verpacken und als Begleiter für unterwegs oder auf Reisen mitnehmen.

 


Ähnliche Beiträge